Biologische Vielfalt im südlichen Eggegebirge

Partnerschaftsvertrag unterzeichnet

11.04.2014

In dem LIFE+-Projekt “Eggemoore” wollen das Regionalforstamt Hochstift des Landesbetriebes Wald und Holz NRW, das Land NRW und die Biologische Station Kreis Paderborn – Senne gemeinsam Moore auf dem Stadtgebiet Lichtenau zu neuem Leben erwecken. Dazu unterzeichneten Roland Schockemöhle (Leiter des Regionalforstamtes Hochstiftes), Regierungsvizepräsident Gernot Berghahn (Bezirksregierung Detmold) und Peter Rüther (Geschäftsführer der Biologischen Station) am 27. März 2014 in Lichtenau einen Partnerschaftsvetrag. Neben den Vertretern der drei Projektpartner kamen auch Vertreter der Stadt Lichtenau, des Kreises Paderborn und weitere interessierte Personen zur Vertragsunterzeichnung. Ihnen wurden die Ziele und Maßnahmen des Projektes erläutert und eine Maschine zum Bergen von Gehölzen aus schwierig zu befahrenem Gelände demonstrieren (ein sog. “Eiserner Pferd”).